Zeitungsredakteur Dr. Oliver Herbst in der Klasse 4a

Im Rahmen des Zeitungsprojekts „Klasse Kids“ besuchte der Zeitungsredakteur Herr Oliver Herbst von der FLZ die Klasse 4a.

Ab 9.45 Uhr erzählte er uns von den Aufgaben eines Redakteurs, den Aufbau einer Tageszeitung, den Organisationsstrukturen bei der FLZ und auch aus seinem persönlichen Werdegang.

„Was ist eigentlich interessant?“ – Wann schafft es eine Meldung als Artikel in die Zeitung? Die Devise lautet: „News is, what’s different“ … dies konnte er uns gleich mit einem aktuellen Beispiel aus der heutigen Tageszeitung beweisen, in dem von der Sichtung eines Kängurus im Landkreis Ansbach berichtet wurde.

Neben planerischen Fähigkeiten (Was kommt wann in der Zeitung auf welche Seite und in welchem Umfang?) muss ein Redakteuer selbstverständlich gerne und rechtschriftlich richtig schreiben können. Zusätzlich ist es noch wichtig, diskrete Fotos zu machen. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der Kontaktpflege. Nur durch Unterhaltung mit Leuten gelangt man an interessante Themen.

Gegen 11.00 Uhr war der interessante Vormittag, an dem auch viele der Schülerfragen beantwortet wurden, zu Ende.

Gerne wieder, Herr Herbst – so macht Bildung trotz enormer Hitze im Klassenzimmer Spaß … 🙂

Gruppenbild mit Redakteuer Dr. Oliver Herbst
Dieser Beitrag wurde unter Unterricht, Veranstaltung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.