15.Bundesweiter Vorlesetag an der GS Lichtenau am 16.11.2018

Was haben ein Song der „Neuen deutschen Welle“ aus dem Jahr 1983 und der Bundesweite Vorlesetag gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel, doch wenn Herr Uwe Reißmann, der Bürgermeister der Gemeinde Lichtenau, in der Klasse 4a der Grundschule Lichtenau an eben diesem Tag als Vorleser auftritt, dann löst sich der scheinbare Widerspruch im Handumdrehen in Luft auf. Am Freitag, den 16.11.2018 fand, wie jedes Jahr am dritten Freitag in November, der Bundesweite Vorlesetag statt – zum 15.Mal. Anlässlich dieses Termins hat die Grundschule Lichtenau nicht nur ihre bereits etablierten Lesepaten Karin Herzig und Christiane Metzger zum Vorlesen geladen, sondern auch der Lichtenauer Bürgermeister gab sich in der Klasse 4a von Lehrer Scharrer die Ehre.

Den Beginn der Stunde leitete das Lied „Major Tom“ ein. Passend zu diesem Lied schrieb der damalige Komponist Peter Schilling knapp 35 Jahre nach Erscheinen seines Welthits die Buchreihe „Der kleine Major Tom“. In den bislang acht Bänden erlebt der kleine Major Tom mit seiner Freundin Stella und dem Roboter Plutinchen jede Menge Weltraumabenteuer – gepaart mit viel Sachwissen über die Raumfahrt und die Erde. Davon las uns Herr Reißmann einige spannende Ausschnitte vor. Über die Themen, die dabei angeschnitten wurden, entstand im Anschluss eine heiße Diskussion, so dass die Dreiviertelstunde bei weitem nicht ausreichte. Zum Abschluss bedankten sich die Kinder noch mit einem Dankesplakat und betonten, dass sie sich auf eine Wiederholung dieser interessanten und sehr kurzweiligen Aktion freuen würden, worin auch der Bürgermeister mit einem Lächeln gerne zustimmte.

Der Bericht, wie er im „Habewind 321-2018“ und im Lichtenauer Gemeindeblatt veröffentlicht wurde:

Dieser Beitrag wurde unter Unterricht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.