Unsere neuen Erstklässler – der 1.Schultag am 12.09.2017

Am 12.September 2017 wurden unsere 31 neuen Erstklässler eingeschult. Aufgeregt und erwartungsvoll nahmen sie mit ihren Familien in der Aula Platz, um die Einschulung zu feiern. Um 8.15 Uhr ging es los. Kaplan Lesch und Pfarrer Rühr gestalteten den Anfangsgottesdienst unter dem Motto „Alle zusammen in einem Boot“. Die Kinder hatten als Aufgabe, auf der Bühne ein Boot zu „bauen“, während die Erwachsenen ihre Bastelkünste beim Bootfalten beweisen durften. Die vielen Lieder und Geschichten rundeten die Veranstaltung ab und sogar der Kanon hat geklappt. Auch der Auftritt der 2. Klasse mit dem Stück „Hurra, ich bin ein Schulkind“ gefiel sehr.

Nachdem der Schulleiter Herr Schuster und sein Rabe „Hans“ die Kinder begrüßt und deren Schultüten bewundert hatten, wurde es langsam ernst: Die Einteilung der Klassen wurde von Frau Paul (1a)und Frau Enzenhöfer (1b) vorgelesen. Sogleich ging es dann auf ins jeweilige Klassenzimmer, wo zunächst das Material verstaut werden musste. Dann war auch schon bald Zeit für die allererste Pause. Nach der Pause ging es darum, sich einzugewöhnen und kennenzulernen. Im Nu war der erste Schultag fast vorbei. Bevor es gegen 10.45 Uhr nach Hause ging, gab es allerdings noch eine Überraschung von den großen Schülern: Die neuen Erstklässler wurde mit einem Spalier und Applaus empfangen.

Wie man sieht, ist manch einem ein bisschen Stolz, Vorfreude auf die Schultüte und vielleicht auch Erleichterung ins Gesicht geschrieben.

S. Enzenhöfer

Dieser Beitrag wurde unter Veranstaltung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.