15.Bundesweiter Vorlesetag an der Grundschule Lichtenau

Am 15.11.2019 fand zum 15.Mal der „Bundesweite Vorlesetag“ statt. Wie auch im letzten Jahr beteiligte sich die Grundschule Lichtenau wieder an der Initiative.

Gleich um 8.00 Uhr begrüßte die Schulleitung die Schüler und heutigen Gäste in der Aula. Nach kurzen Gruß- und Einführungsworten von Herrn Scharrer stellte die diesjährige Organisatorin Frau Schmidt die heutigen Vorleser den Schülern vor. Neben den ehemaligen Lichtenauer Lehrern Frau Metzger und Herrn Schilder beteiligten sich auch Frau Kneitz und Frau Siehr vom ortsansässigen Kindergarten. Von der „Bücherei Pustet“ gesellte sich Frau Lachmann zur Klasse 2a. Bürgermeister Herr Reißmann ließ es sich nicht nehmen, ebenso wie im letzten Jahr, an der Aktion teilzunehmen. Nachdem die Gäste für ihr Engagement ein kleines Präsent erhalten hatten, ordneten sie sich ihren Klassen zu und lasen im jeweiligen Klassenzimmer aus den von ihnen gewählten Büchern vor.

So konnten z.B. die die Schüler der Klasse 3b dank Frau Kneitz Einblicke in „Das kleine Waldhotel“ gewinnen, in dem die Maus Mona, die ihr Zuhause verlassen musste, Unterschlupf fand. Das Motto der Lektüre lautete „Tiere, die in Frieden kommen, sind im Waldhotel willkommen!“ und fand auch bei den Kindern Anklang. Gegen 9.00 Uhr verabschiedeten sich die Vorleser von ihren Zuhörern, die begeistert an ihren Lippen hingen und sich gerne eine Fortsetzung wünschten.

Veröffentlicht unter Unterricht, Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Fröhliche Singstunde mit Bernd Lang vom Windsbacher Knabenchor

Am Dienstag, den 12.11.2019 hat uns Bernd Lang vom Windsbacher Knabenchor auf seiner jährlichen Tour durch die Schulen besucht. In 4 Gruppen konnten alle Jungs aus den Klassen 1 bis 4 an einer „Fröhlichen Singstunde“ mit Herrn Lang teilnehmen.
Besonders talentierte Sänger haben eine Einladung zu den „Klangfängern“ erhalten.

Veröffentlicht unter Unterricht, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Basar Lichtenau am 19.10.2019

Vielen Dank an alle Helfer(innen), die zum Gelingen des Basars beigetragen haben!

Veröffentlicht unter Allgemein, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ethikunterricht im Schuljahr 2019/2020

Elternbrief zum Ethikunterricht
Veröffentlicht unter Unterricht | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Unterrichtsschluss in der letzten Schulwoche – Elternbrief

Elternbrief zum Unterrichtsschluss in der letzten Schulwoche vor den Sommerferien
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die Klasse 4b auf dem Bauernhof

Am Mittwoch, den 17.07.2019 unternahmen wir eine Wanderung nach Unterrottmannsdorf. Nachden wir uns kurz auf dem Spielplatz ausgetobt hatten, erreichten wir unser Ziel, den Bauernhof von Familie Eder. Miriams Papa ließ uns mit dem Traktor fahren, wir durften das Maislabyrinth erkunden und sahen uns die Kühe und Kälber an. Am Schluss gab es noch eine große Wasserschlacht!

Danke an Familie Eder für den tollen Vormittag!

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bienen bei Familie Zimmer besuchen – Klasse 4a

Am Dienstag, den 09.07.2019, besuchte die Klasse 4a Familie Zimmer. Mias Papa und ihr Opa zeigten uns viele wichtige Dinge, die man zum Imkern wissen muss.

Veröffentlicht unter Ausflug, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Museum Lichtenau – Klasse 4a

Am Montag, den 08.07.2019, besuchten wir das Lichtenauer Museum. Frau Tilch und Herr Heller erzählten uns viele interessante Dinge über …

  • die Herstellung von Feierabendziegeln,
  • die „Söhne Lichtenaus“,
  • Voluten,
  • den Lichtenauer Steinbruch,
  • und die Mühlen entlang der Rezat.

Besonders interessant fanden wir die „Diebstahlsicherung“ bei Mehlsäcken und natürlich das Verlies, das wir alle besichtigen durften!

Vielen Dank!

Veröffentlicht unter Ausflug, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Klassenausflug zur Kläranlage Lichtenau – Klasse 4a

Am Montag, den 01.07.2019, um 9.45 Uhr machte sich die Kasse 4a gemeinsam mit ihren beiden Lehrkräften Herrn Scharrer und Frau Kiruparajah auf den Weg zur Lichtenauer Kläranlage.  Dort angekommen wurden sie von den Mitarbeitern Herrn Meier und Herrn Leuchs freundlich empfangen. Bevor es zur Besichtigung ging, wurde die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt – in eine Mädels- und in eine Jungengruppe. Die Mädchen folgten zunächst  Herrn Leuchs, der ihnen zuerst den Gulli mit dem ankommenden Abwasser zeigte. Als nächstes betrachteten sie den Grobrechen, der die Aufgabe hat, den groben Dreck aus dem Wasser zu „rechen“. Es folgte der Sandfang, der mit Hilfe einer „Schnecke“ Öl und Sand vom Wasser entfernt. Es ging weiter zu den vier Belebungsbecken. Dort leisten bestimmte Bakterien ihren Beitrag, um das Wasser sauber zu machen.

Nach einer Viertelstunde wurden die Gruppen getauscht und Herr Meier war für die Damen zuständig. Mit ihm ging es weiter zum Labor. Mit Hilfe eines Mikroskops konnte man die Bakterien sichtbar machen. Diese bewegten sich sogar unter dem Vergrößerungsglas. Zum Abschluss durften die Kinder noch das, etwas streng riechende, Schlammbecken betrachten.

Als sie alles gesehen hatten, vereinten sich die beiden Gruppen wieder und es wurden noch Fotos gemacht und offene Fragen geklärt.

Danke an die tolle und interessante Führung von Herrn Meier und Herrn Leuchs.

Als Kirsche auf dem Sahnehäubchen wanderte die Klasse noch zum Roggenbergspielplatz. Dort durften sich die Kinder stärken und noch etwas toben. Um 12.45 Uhr kam die Klasse 4a wieder heil und mit neu gewonnenen Eindrücken und Informationen an der Schule in Lichtenau an.

Ronja für die Klasse 4a

Veröffentlicht unter Ausflug, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schullandheimaufenthalt der Klassen 3a und 4b in Münchsteinach

Vom 24.6. bis 27.6.2019 besuchten wir zusammen mit unseren Lehrerinnen Frau Dietrich, Frau Rosa, Frau Kiruparajah und Frau Müller-Hüftlein das Schullandheim in Münchsteinach.

Bei sehr heißen Temperaturen verbrachten wir dort ereignisreiche und spannende Tage. Nachdem wir unsere Steigerwaldhütten begutachtet und bezogen hatten, durften wir das Gelände in einer Gelände-Rallye erforschen.

Am nächsten Tag stand eine 6 km lange Wanderung zur „Oase der Sinne“ auf dem Plan. Hier durften wir ganz viele Stationen wie z.B. einen Barfuß-Pfad ausprobieren. Nach erfolgreichem Marsch zurück ins Schullandheim kühlten wir uns noch im Rasensprenger ab. Das hatten wir uns wirklich verdient!

Zum Abschluss machten wir noch einen Ausflug ins Freilandmuseum nach Bad Windsheim und erfuhren einiges über das Leben der Kinder früher.

Am nächsten Morgen ging es gemeinsam zurück zur Schule, wo unsere Eltern schon sehnsüchtig auf uns warteten. Es war ein aufregendes und abwechslungsreiches Schullandheim und damit ein toller Abschluss des Schuljahrs.

Klasse 3a und 4b

Veröffentlicht unter Ausflug, Unterricht, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Wanderausflug der 1.Klasse mit dem Kindergarten

Am 4. Juni 2019 trafen wir, die 1. Klasse der Grundschule Lichtenau, uns mit den Vorschulkindern des Kindergartens Lichtenau. Um uns gegenseitig besser kennenzulernen, machten wir uns auf den durch Fußspuren gekennzeichneten Weg und lösten gemeinsam „schwierige“ Aufgaben. Wir hörten auf Vogelstimmen, fanden Zapfen und Eicheln, gestalteten mit Holz, Steinen und Blättern ein Herz, zählten Blumen für einen großen Blumenstrauß und kamen schließlich auf dem Spielplatz auf dem Roggenberg an. Hier konnten wir ausgiebig miteinander spielen und uns noch besser kennenlernen. Die einhellige Meinung aller Kinder war: Das können wir öfters machen!

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Heiß, heißer, Freibadbesuch

Am 04.06.2019 lief die Klasse 4a gegen 8.45 Uhr ins Lichtenauer Freibad. Bereits zu dieser Zeit hatte es schon knapp 20 °C. Vorher haben wir uns um 8.00 Uhr im Klassenzimmer getroffen und noch die aktuelle Tageszeitung („Klasse Kids“-Projekt) studiert.

Als wir dann im Freibad ankamen, trafen wir Frau Zeiler, die zusammen mit Herrn Scharrer die Aufsicht über uns übernahm. Danach suchten wir uns einen schattigen Platz und zogen unsere Badesachen an. Als dann alle bereit waren, sprangen wir ins Wasser und schwammen erst einmal eine Runde vor. Danach hatten wir genügend Zeit zum Spielen. Auf unsere Nachfrage hin schaltete uns der Bademeister die Rutsche an. Dank des geöffneten Kiosks konnten wir uns auch mit Eis, Pommes und anderen Naschereien stärken. Zusätzlich dazu hatte Sarahs Mutter Wassermelone für uns mitgebracht.

Leider ging der Badbesuch nicht für alle ganz verletzungsfrei aus – Eduard machte mit den Stufen der Treppe Bekanntschaft.

Gegen 11.00 Uhr sind die letzten Kinder aus dem Wasser, um sich für den Heimweg fertig zu machen, den wir gegen 11.30 Uhr Richtung Schule antraten.

Von 12.15-13.00 Uhr hatten wir dann noch Büchereitermin bei Frau Schmidt – danach war dann Schulschluss.

Mia, Franziska und Marlon – Klasse 4a

Veröffentlicht unter Ausflug, Unterricht | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zeitungsredakteur Dr. Oliver Herbst in der Klasse 4a

Im Rahmen des Zeitungsprojekts „Klasse Kids“ besuchte der Zeitungsredakteur Herr Oliver Herbst von der FLZ die Klasse 4a.

Ab 9.45 Uhr erzählte er uns von den Aufgaben eines Redakteurs, den Aufbau einer Tageszeitung, den Organisationsstrukturen bei der FLZ und auch aus seinem persönlichen Werdegang.

„Was ist eigentlich interessant?“ – Wann schafft es eine Meldung als Artikel in die Zeitung? Die Devise lautet: „News is, what’s different“ … dies konnte er uns gleich mit einem aktuellen Beispiel aus der heutigen Tageszeitung beweisen, in dem von der Sichtung eines Kängurus im Landkreis Ansbach berichtet wurde.

Neben planerischen Fähigkeiten (Was kommt wann in der Zeitung auf welche Seite und in welchem Umfang?) muss ein Redakteuer selbstverständlich gerne und rechtschriftlich richtig schreiben können. Zusätzlich ist es noch wichtig, diskrete Fotos zu machen. Das Hauptaugenmerk liegt jedoch auf der Kontaktpflege. Nur durch Unterhaltung mit Leuten gelangt man an interessante Themen.

Gegen 11.00 Uhr war der interessante Vormittag, an dem auch viele der Schülerfragen beantwortet wurden, zu Ende.

Gerne wieder, Herr Herbst – so macht Bildung trotz enormer Hitze im Klassenzimmer Spaß … 🙂

Gruppenbild mit Redakteuer Dr. Oliver Herbst
Veröffentlicht unter Unterricht, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„St“ wie Sterne

Am 29. Mai 2019 machte sich die 1. Klasse mit dem Zug auf den Weg nach Nürnberg ins Nicolaus-Copernicus-Planetarium. Dort durften wir In der Vorführung den künstlichen Sternenhimmel kennenlernen. Die Bewegungsabläufe von Sonne, Mond und Planeten wurden naturgetreu in starker Zeitraffung gezeigt. Nach einer Stunde war dieses Sternenerlebnis leider schon vorbei. Wir hätten gerne noch weiter in die Sterne geschaut. Dank unserer 2 Mütter und unserer Praktikantin, die uns begleitet haben, sind wir auch alle wieder gut nach Hause gekommen.

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch im Wasserwerk Wassermungenau

Wir, die Klassen 4a und 4b aus Lichtenau mit ihren Lehrern Herr Scharrer und Frau Dietrich, fuhren am Mittwoch, den 22.05.2019, um 8.00 Uhr mit dem Bus nach Wassermungenau. Wir kamen um 9.00 Uhr am Wasserwerk der Reckenberg-Gruppe an. Dort begrüßte uns Herr Feuchter. Er führte uns zu Beginn in einen Saal. Dort bekamen wir einen kleinen Vortrag über das Grundwasser, verschiedene Pumpen und darüber, welche Dörfer mit Trinkwasser versorgt werden.

Danach gab es eine Führung durch das Wasserwerk. Wir sahen uns den Weg des Wassers durch das Werk an. Dabei konnten wir verschiedene Reinigungsbecken, wie z.B. den Flachbettbelüfter, sehen. Außerdem waren wir live dabei, wie die Filterkerzen getauscht wurden.  An einer großen Übersichtstafel konnte man erkennen, welche Dörfer aktuell mit Trinkwasser versorgt werden. Schon bald werden 21 Dörfer von dem Wasserwerk aus mit seinen 13 Brunnen mit Trinkwasser versorgt.

Nach der Führung gingen wir zurück in den Saal. Dort aßen wir unser Vesper und bekamen frisches Trinkwasser aus dem Wasserwerk. Als Geschenke gab es Klemmbretter, Stifte und Blöcke. Gegen 11.00 Uhr fuhren wir mit dem Bus zum Reckenberger Wasserturm nach Gräfensteinberg. Wir stiegen die 165 Stufen auf die ca. 40 m hohe Aussichtsplattform. Die gute Aussicht wurde durch den Nebel und den leichten Nieselregen leider getrübt – den für die Wasserversorgung Namen gebenden „Reckenberg“, in dem die ersten Brunnenbohrungen stattfanden, konnten wir trotzdem erkennen. Sonst hätten wir bis nach Ansbach sehen können. Oben angekommen erklärte uns Herr Feuchter u.a. die Funktionsweise und den Aufbau des Wasserturms.

Zum Schluss gab es noch ein Quiz, um zu testen, ob jeder gut aufgepasst hatte – für richtig beantwortete Fragen gab es kleine Geschenke, wie z.B. eine Wasserspritzpistole, einen Schlüsselanhänger oder ein Pflaster. Dabei haben wir noch gelernt, dass die Zahl 2 eine große Rolle spielt, da bei der Wasserversorgung Maschinen, Arbeiter, Reinigungsbecken, etc. aufgrund der Ausfallsicherheit in doppelter Anzahl befinden.

Um 12.00 Uhr waren wir dann wieder zurück an der Schule in Lichtenau. Der Ausflug machte und allen viel Spaß.

Moritz, Julius, Chiara, Pauline, Sarah und Christof für die 4a

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar