Wandertag der 2.Klassen am 25.09.2018

In der Früh zeigte das Thermometer herbstlich-frostige Temperaturen, was uns aber die Laune nicht verderben konnte.  Wir wappneten uns gegen die Kälte mit Mützen, dicken Jacken und mit einem guten Frühstück. Zum Glück haben wir einen goldenen September-Tag erwischt, sodass es uns bald warm wurde. So konnten wir einen richtig schönen, sonnigen Spaziergang durch Lichtenau und Boxbrunn über die Obstwiesen zum Roggenberg-Spielplatz genießen. Hier hat uns die Seilbahn am meisten Freude bereitet. Begleitet hat uns übrigens Anne, die ein Praktikum an unserer Schule macht.

Susanne Enzenhöfer

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Bäcker Schwarz an der Schule

Seit diesem Schuljahr wird der Bäcker nur noch an 2 Tagen in der Schule anwesend sein:

  • Dienstags in der 1.Pause
  • Donnerstags in der 1.Pause

Es wird (fast nur) nach Vorbestellung verkauft!

Dazu wird am Freitag die Bestellung für die darauffolgende Woche aufgenommen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Busplan für das Schuljahr 2018-2019

Trotz intensivster Bemühungen und Telefonate von Frau Pfister mit der Firma Wellhöfer bleibt der Busplan genauso wie im vergangenen Schuljahr!

Die Linie dreht sich NICHT um!

Stand: 14.09.2018

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Ehrung der Jahresbesten bei ANTOLIN und den Bundesjugendspielen

Im Rahmen der Abschluss-Schulversammlung am Freitag, den 27.07.2018 wurden nicht nur die Viertklässler mit Geschenken verabschiedet, sondern auch die besten Leser und Leichtathleten der Grundschule Lichtenau im vergangenen Schuljahr geehrt:

 

Die Jahresbesten bei ANTOLIN im Schuljahr 2017/2018:

1.Platz2.Platz3.Platz
Klasse 1a
Isabell Stern - 629 PunkteJohanna Schnell - 562 P.Hannah Herzig - 184 P.
Klasse 1b
Sinja Uhlmann - 805 P.Klara Wirth - 197 P.Laura Magerl - 179 P.
Klasse 2a
Teresa Britz - 9577 P.Annika Eschenbacher - 3623 P.Lorenz Wurzinger - 2086 P.
Klasse 3a
Pauline Zeiler - 753 P.Julius Seidel - 485 P.Moritz Kalmus - 462 P.
Klasse 3b
Angelina Fechtter - 3384 P.Annika Bilert - 1073 P.Marie Großmann - 825 P.

 

 

Die jeweils drei Besten der Bundesjugendspiele  2017/2018 aus den Klassen 2 bis 4:

 

Veröffentlicht unter Unterricht, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Besuch in der Burg Lichtenau und im Staatsarchiv – Klasse 2a

Knapp 30 °C Hitze! Nicht um den tropischen Temperaturen im Schulhaus zu entfliehen, war die Klasse 2a am Mittwoch, dem 25.07.2018, auf der Burg Lichtenau. Wir haben das Staatsinstitut besucht.

Dank Herrn Schütz hatten wir Gelegenheit, die riesige Anzahl an Büchern zu begutachten – und wir konnten nur einen kleinen Bruchteil davon sehen!!!

Wie schwer und groß solche zum Teil viele hundert Jahre alten Bücher sein können, kann man auf den Fotos gut erkennen.

Vor allem aber die beweglichen Regale hatten es den Schülern angetan … 🙂

 

Vorher bekamen wir noch Gelegenheit, uns über die unterschiedlichen Eigentümer der Burg, ihre Umbauten und die verschiedenen Wappen zu informieren.

Als Abschluss unserer Besichtigung bestiegen wir noch den Turm und haben die tolle Aussicht genossen!

Einen riesengroßen Dank an Herrn Schütz für diese tollen, abwechslungsreichen zwei Schulstunden!!!

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Verabschiedung Lehrer Martin Schilder und Lehrerin Daniela Hussennether

Am Dienstag, den 24.07.2018 mussten wir zwei langjährige Kolleg(inn)en aus der Grund- und Mittelschule verabschieden.

Mittelschullehrer Martin Schilder verabschiedete sich nach knapp 20 Jahren Zugehörigkeit zur Volksschule Lichtenau in den Ruhestand.

Grundschullehrerin Daniela Hussennether verließ die Schule nach 15 Jahren in Richtung Wolframs-Eschenbach, wo sie die 4.Klasse weiterführt, die sie im vergangenen Schuljahr im Rahmen ihrer mobilen Reserve übernommen hatte.

Bewegende Abschiedsworte der Schulleitung und des Elternbeirats umrahmten die Feierlichkeit ebenso wie eine Aufführung der Lehrer, des Lehrer- und des Schülerchors. Zudem begeisterte Kollege Thomas Huttner aus Petersaurach das Publikum mit zwei Liedern.

Wir wünschen beiden alles Gute für ihre Zukunft!

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Und so geh nun deinen Weg – Andacht bei der Schulversammlung am 20.Juli 2018

Gemeinsam mit allen Klassen der Grund- und Mittelschule, wollten wir eine Andacht feiern. Alle waren beteiligt. Die Klassen haben sich im Unterricht zum Thema „Weg – Wege gehen“ vorbereitet.

In jeder Klassenstufe findet sich im Religionsunterricht eine Geschichte aus der Bibel von Menschen, die sich aus unterschiedlichsten Gründen auf den Weg gemacht haben. Ihre Wege waren schwer, steinig, dunkel und auch schön.

 

Die zweite Klasse hat einen Text zu Josef gefunden:

„Unten ist es nicht schön, weil es dort unten sehr dunkel ist. Josef geht es unten nicht gut. Er fühlt sich grauenhaft – ängstlich – einsam – traurig – nicht brauchbar… Oben dagegen ist es viel schöner. Josef hat ein Geschenk bekommen und hat große Träume vom Leben. Er fühlt sich cool – frei – stark – mächtig – erfolgreich, weil er oben ist. Josef staunt und kann es kaum glauben.

 

Die dritte Klasse hat einen Text zu Jakob gefunden:

Manchmal machen wir Fehler. Meistens bringen wir das in Ordnung, manchmal auch nicht und dann haben wir ein komisches Gefühl im Bauch. Und wenn es dann wieder in Ordnung kommt, dann geht es uns wieder richtig gut.

 

Die vierte Klasse hat einen Text zu Mose gefunden:

In der Wüste ist man allein. Es ist heiß, hell, sandig, staubig, kahl, dürr, ausgetrocknet. Nie regnet es, man verdurstet, es gibt nichts zu trinken und auch nichts zu essen. Dort ist kein Leben, nur Sand, Felsen, trockene Bäume, Kakteen. Aber manchmal findet man eine grüne Palme oder eine Quelle.

Die Wüste ist gefährlich. Man muss auf Skorpione aufpassen und dass man die Orientierung nicht verliert. Denn die Wüste hat tausend Wege. Man kann sich leicht verirren und ist dann auf einem langen Weg, auf sandigem Boden, der kein Ende hat. Es gibt keinen Ausgang – Nichts – Inder Wüste ist man allein….

Oder doch nicht… Ist da jemand? … Die Kinder haben ein eigenes Glaubensbekenntnis vorgetragen : „Wir glauben an Gott. Seine Liebe ist unendlich…“

 

Die erste Klasse hat einen Text zu Abraham gefunden:

Abraham sagt: „Sara und ich sind einen neuen Weg gegangen. Wir hatten einen Grund. Einen Herzenswunsch, ein Kind, eine Zukunft. Was man für so einen Weg braucht? Mut – Geduld – ein Licht, wenn es dunkel ist – Gott.

Auf dem Weg in die Zukunft befindet sich die neunte Klasse. Ihre Schulzeit in Lichtenau ist zu Ende. Sie haben ihre Sachen gepackt und sie haben uns erzählt, was sie aus ihrer Schulzeit mitnehmen, was sie gelernt haben und nie vergessen wollen.

Die achte Klasse hat Gebete formuliert. Ein gutes Schuljahr liegt hinter uns. Wir freuen uns auf die Ferien. Behüt´ uns Gott!

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Theater Burg Lichtenau „Die Bremer Stadtmusikanten“

Am Donnerstag, den 19.07.2018, haben alle Klassen der GS Lichtenau das Theater „Die Bremer Stadtmusikanten“ im Burghof der Burg Lichtenau angeschaut, das wie jedes Jahr vom Theaterverein Burgoberbach aufgeführt wird.

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Besuch des Weidehof Appolds in Zandt

Am Mittwoch (18.07.2018) haben wir aus der Klasse 2a das schöne Wetter genutzt und haben einen Ausflug nach Zandt gemacht.

Um kurz nach 8.00 Uhr haben uns die Elterntaxis und der Gemeindebus zum Weidehof Appold gebracht. Nachdem uns Familie Appold begrüßt und uns das Wichtigste über den Bauernhof erklärt hat, wurden die Schüler auf drei Gruppen aufgeteilt, um an verschiedenen Stationen etwas über Rinder zu erfahren oder selbst Butter herzustellen.

Nach der redlich verdienten Vesperpause mit selbst gemachten Butter und Schnittlauch ging es weiter zur Weide, wo die Schüler ein Quiz lösen mussten un den Schubkarrenführerschein bestehen konnten.

Kurz vor 11.00 Uhr machten wir uns dann auf den Weg zu Familie Schmalfuß und  Herbst, um dort die Schafe und Hühner anzuschauen.

Der Abschluss um 12.30 Uhr fand dann noch einmal bei Familie Appold statt. Jeder Schüler bekam noch ein Hausaufgabenheft und ein Glas mit selbst hergestelltem Honig.

Danach war Schluss und die Schüler wurden entweder von ihren Eltern abgeholt oder fuhren zurück nach Lichtenau.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten, die uns geholfen haben, diesen interessanten Ausflug zu ermöglichen:

  • Familie Appold für die tolle Vorbereitung, Verköstigung und Betreuung!
  • Familie Schmalfuß und Familie Herbst für die Möglichkeit zur Besichtigung der Schafe und Hühner!
  • Den Müttern, die als Elterntaxis zur Verfügung standen!
  • Frau Lohwasser, die uns mit dem Gemeindebus nach Zandt gefahren hat!
Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Ausflug der 4.Klasse in den Kletterpark und zum Barfußpfad

Am 17.07.18 fuhr die 4. Klasse nach Enderndorf. Ein Teil der Klasse erlebte in luftigen Höhen gesichert mit einem Klettergurt vielseitige Herausforderungen, während die andere Gruppe auf dem Barfußpfad verschiedene Erfahrungen mit ihren Füßen machten. Die einhellige Meinung der Schüler war: Wann machen wir das wieder?!

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Tiergarten Nürnberg – Klassen 3a und 3b

Am 11.07.18 fuhren unsere dritten Klassen mit der Bahn nach Nürnberg und besuchten Giraffe, Erdmännchen, Manati und Co. im Tiergarten. Wussten Sie, dass Giraffen bei der Geburt bis zu zwei Meter tief fallen? Oder dass die zu den gefährdeten Arten gehörende Fischkatze Schwimmhäute zwischen den Zehen hat? Das und vieles mehr konnten die Kinder in einer Tiergarten-Rallye herausfinden. Besonders kontaktfreudig zeigten sich nicht nur die Humboldtpinguine, die zu uns an die Scheibe getreten sind und ein Unterhaltungsprogramm geboten bekommen haben. Auch die Bewohner des Streichelzoos waren gesellig – und vor allem hungrig.

Ein herzliches Dankeschön an Frau Herzig und die Mamas, die uns bei unserem Ausflug begleitet haben!

Christiane Roeder

Veröffentlicht unter Ausflug | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Die 4.Klasse übernachtet in der Schule

Vom 12.07. auf den 13.7. übernachtete die 4. Klasse in ihrem Klassenzimmer. Um 19 Uhr trafen wir uns und bauten zuerst unsere Schlafstätten auf. Manche wollten schon da in den Schlafsack kriechen. Danach erkundeten wir die ganze Schule und das Außengelände, das wir an diesem Abend für uns alleine hatten. Das war toll. An einem Lagerfeuer genossen wir dann geröstete Marshmallows.

Als es dunkel war führte uns Herr Krückl bei einer Nachtwanderung an der Rezat entlang und zeigte uns Biberrutschen am Ufer. Nach dieser Nachtwanderung waren alle doch so müde, dass wir uns Bett feinmachten. Jeder durfte noch in seinem Buch lesen, bis für alle Bettruhe war. Hier möchte ich ganz besonders Frau Gnibl danken, die mit uns im Klassenzimmer übernachtete und sich dann am nächsten Morgen zusammen mit Frau Schwarz um ein reichhaltiges Frühstück kümmerte.

Danke!

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Ein Besuch im Museum Lichtenau

Am Dienstag, den 03.07.2018 machten sich die ersten Klassen auf den Weg zum Lichtenauer Museum am Oberen Tor. Die 1a begleitete Herr Stenger und die 1b Frau Herzig. Dort zeigten uns Frau Tilch und Herr Heller tolle Modelle zum Sandsteinabbau und zu einer Mühle, historische Ziegelsteine, bedeutende (verstorbene) Persönlichkeiten aus Lichtenau und allerlei Sehenswertes aus der Umgebung. Nicht zu vergessen auch das Verlies, welches die allermutigsten Schüler sogar besichtigen durften.  In dieses kamen früher Räuber, Diebe und Unholde- von uns musste aber keiner unten bleiben.

Ein herzliches Dankeschön noch einmal an alle, die uns den Ausflug möglich gemacht haben!!

Susanne Enzenhöfer

Veröffentlicht unter Unterricht, Veranstaltung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Schulversammlung am 18.05.2018

Unsere letzte Schulversammlung ist nun schon ein wenig her, dennoch eine kurze Berichterstattung vom 18.Mai.

Den Auftakt machte Herr Klenk, der mit Trommeln, Trompete und Akkordeon zum Musizieren einlud. Von der Star-Wars-Melodie zum Lummerland-Lied war alles dabei.

Anschließend erfolgte die Ehrung unserer sportlichen City-Lauf-Teilnehmer durch Frau Paul.

Danach zeigte Herr Schilder Fotos von der Abschlussfahrt der Neuntklässler aus England.

Nun wurde es noch einmal musikalisch: ein begabter Keyboarder aus der zweiten Klasse spielte ein kleines Ständchen.

Zuletzt wurde noch die Auswertung des Sozialzieles „Wir lassen andere ausreden“ vorgestellt und das von den Schülern neugewählte Ziel „Wir achten auf unsere Wortwahl“ präsentiert.

Die Grundschüler ließen den letzten Schultag vor den Pfingstferien mit Brettspielen ausklingen.

Susanne Enzenhöfer

Veröffentlicht unter Veranstaltung | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Achtklässler sammeln Praxiserfahrung an der Handwerkskammer in Ansbach

Vom 18. – 29. Juni verbrachten unsere Schüler der 8. Klasse Praxistage an der Handwerkskammer Ansbach. Dabei durften sie in vier Berufsfelder hineinschnuppern und sich an handwerklichen Tätigkeiten ausprobieren: Farbe/Kosmetik und Körperpflege/Wirtschaft und Verwaltung/Elektronik.

Alle waren mit Begeisterung bei der Sache und konnten ihre Werkstücke als Andenken mit nach Hause nehmen. Die zwei Wochen waren für alle Schülerinnen und Schüler eine willkommene Abwechslung und brachten wertvolle Erfahrungen für das zukünftige Berufsleben.

Herbert Zwick

Veröffentlicht unter Unterricht | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar