Fish & Chips, Landeskultur und Geschichte im Vereinigten Königreich – immer eine Erfahrung wert …!

Unsere Acht- und Neuntklässler verbrachten in der Woche vom 22.04.-28.04.2018 mit ihren Klasslehrern H. Zwick und M. Schilder eine erlebnisreiche Woche in Hastings an der Kanalküste im Süden Englands.

Alle Schüler waren bei englischen Gastfamilien untergebracht und hatten somit eine prima Gelegenheit, die englische Sprache und auch die Lebensgewohnheiten des Gastlandes hautnah zu erleben.

Ein dichtes und abwechslungsreiches Programm verschaffte den Jugendlichen einen Einblick in Kultur, Sport, Geschichte, Lebensweise und Kulinarik des Vereinigten Königreiches. Höhepunkte des Programms waren zweifelsfrei der Besuch der prähistorischen Kultstätte Stonehenge (Weltkulturerbe) bei Salisbury sowie ein Kurtrip in die Weltmetropole London am letzten Tag vor der Heimreise.

Alle Schüler und Schülerinnnen waren bei der Rückkehr nach Lichtenau erschöpft, aber trotzdem begeistert von der Fahrt.

Martin Schilder

Dieser Beitrag wurde unter Ausflug abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.